Hilfen zur Erziehung

Familientherapie und andere Angebote

Triade - Hilfe zur Erziehung

Erziehungsbeistandschaft

Bei der Erziehungsbeistandschaft Minderjähriger (9-18 Jahre) besteht die Aufgabe, folgende Schwierigkeiten unter Einbezug des sozialen Umfeldes zu bearbeiten und zu verbessern:

  • Beziehungen zwischen Eltern und den Kindern / Jugendlichen
  • Schulische Probleme des Kindes / Jugendlichen
  • Andere soziale Bezüge des Kindes / Jugendlichen ( z.B. Freundeskreis )

 

Bei der Erziehungsbeistandschaft Jugendlichen / jungen Erwachsenen geht es uns vorrangig um die Bewältigung von Problemen und die Unterstützung beim Zusammenleben in Familien, Freundeskreis, Schule und Ausbildung.

Weiterhin geht es uns um die Unterstützung der Jugendlichen / jungen Erwachsenen

  • bei der Gestaltung eines eigenen Lebens
  • einem gelingenden Austausch mit dem Umfeld
  • bei der Alltagsbewältigung
  • bei der Festigung von Bindungen.

Es ist uns wichtig, die Jugendlichen / jungen Erwachsenen und deren Familie dabei zu unterstützen, sodass die Familienmitglieder miteinander besser sprechen und die verschiedenen Probleme miteinander bewältigen können.

Ist dies nicht möglich, unterstützen wir den Jugendlichen / jungen Erwachsenen dabei, ein selbständiges Leben zu führen und die Beziehung zur Familie aufrecht zu halten. Ältere Jugendliche begleiten wir beim Übergang in eine eigenständige Lebensführung. Dies trifft auch für junge Volljährige zu, die Unterstützung erhalten bei

  • der Einbindung in die Ausbildung bzw. ins Berufsleben
  • bei der Alltagsbewältigung
  • Stabilisierung sozialer Bezüge.


Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie uns gern anrufen.

Telefon: 0163 / 2307178 oder
Telefon: 0163 / 2307186